slideshow_new_tf9 slideshow_new_tf8 Slideshow_new_tf4 slideshow_new_tf5 slideshow_new_tf11
<< > || >>
Mit guten Traditionen soll man nicht brechen. Daher werden wir auch in diesem Winter unsere Interview-Serie fortsetzen und mit Leuten sprechen, die in der Telemarkszene mal mehr, mal weniger bekannt sind, die aber auf jeden Fall so interessant sind, dass es sich einfach lohnt, diese etwas näher vorzustellen. In dieser Saison fangen wir mit Weltcup-Fahrerin Johanna Holzmann an.
Die neue Saison steht vor der Tür. Für einige hat sie sogar schon angefangen, nachdem es in den Alpen den ersten Schnee gegeben hat. Und das erste Event steht auch schon fest. Ende November geht es einmal mehr in Hintertux zur Sache.

Ist es nicht ein tolles Gefühl, mit den eigenen Händen etwas zu bauen und dann das stolze Ergebnis zu sehen? Mit Hightech-Materialen und etwas Geschick können Schneebegeisterte in einer urigen Werkstatt in Farchant bei Garmisch dieses Gefühl erleben und ihren Traum-Ski selbst bauen.

Pünktlich zum ersten Schneesturm der Saison sind auch Beans and Rice Productions zurück. Jake Sakson und Paul Kimbrough lassen mit ihren kurzen Freeheelepisoden den "Telemarkfilm" weiterleben!! Enjoy.
Verfolgt man im Internet die Skimedien, war es in den letzten Tagen schon fast ein Ding der Unmöglichkeit sich nicht vom neuesten Meisterstück von Sweetgrass Productions erleuchten zu lassen.
Seite 1 von 62

Finde uns auf Facebook

 

Neues im Forum

empfohlene Artikel

Termine

Keine Termine

Anmeldung



Google AdSense

Telemarkfreunde

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online